HomeKontaktImpressumDownloadSitemapEnglish
SWSWinDelta®PMSDADServiceNews
WinDelta-News
›DAD‹-News


WinDelta®PMS - News


WinDelta®PMS Update 9.20

Das WinDelta®PMS Update 9.20b wurde am 16. Mai 2018
an gewartete WinDelta PMS Software-Lizenzen versendet.
Bereits vorher wurde es ab 29. März 2018 zum Download
zur Verfügung gestellt.

Interessante Neuerungen der Version 9.20 sind z.B.
(Auszug - komplette Neuerungenliste kann abgerufen werden unter
Aktuelle Neuerungenliste 9.20a (seit 9.10a) als PDF-Datei):

Neuer massiver Zeichnungs-Mauertyp

Einzeichnen identisch gestalteter Objekte durch vorheriges
Markieren eines Muster-Objekts
(z.B. Mauern, Texte, Maßlinien, Installations-Maße...)

Wiederholungsfunktion: Vorher Objekt markieren,
dann optional (nur) alle gleichen Objekte identisch gestalten
Durch Einrahmen oder einzeln Anklicken
(z.B. Mauern, Texte z.B. nach DXF-Import...)

Schraffuren und Farbfläche:
Einzeichnen durch einen einzigen Klick in die Fläche

Kreise und Kreisstücke: Einfärb- und schraffierbar
durch Zerlegen lassen in Linienstücke

Planungs-Export im BIM-Format:
mit graphisch platzierten Installationspunkten

3D-Daten exportieren nach DXF/DWG:
auch hier Geräte gruppiert, also besser nachbearbeitbar

PDFs aus DXF-/DWG-Simulation heraus identisch abspeichern

Volltextsuche mit Platzhalter (Ziffer, Zeichen, Zeichenkette)

Rechnungen-DATEV-Export neu

Formulare: CSV-Export mit mehrzeiligen Text in ein Feld exportieren

u.v.m.



WinDelta®PMS Update 9.10

Das WinDelta®PMS Update 9.10a wurde am 14. Juni 2017
an gewartete WinDelta PMS Software-Lizenzen versendet.
Bereits vorher wurde es am 24. Mai 2017 zum Download
zur Verfügung gestellt.

Interessante Neuerungen der Version 9.10 sind z.B.
(Auszug - komplette Neuerungenliste kann abgerufen werden unter
Aktuelle Neuerungenliste 9.10a (seit 9.00a) als PDF-Datei):

Planungs-Export im BIM-Format

Sammelrechnung erstellen aus mehreren offenen Aufträgen

Volltextsuche mit Suchen & Ersetzen lokal in
Geräteliste, Listen-Kalkulation und Installationsdaten-Tabelle

u.v.m.



WinDelta®PMS Update 9.00

Das WinDelta®PMS Update 9.00a wurde am 23. Mai 2016
an gewartete WinDelta PMS Software-Lizenzen versendet.
Bereits vorher wurde es am 26. April 2016 zum Download
zur Verfügung gestellt.

Interessante Neuerungen der Version 9.00 sind z.B.
(Auszug - komplette Neuerungenliste kann abgerufen werden unter
Aktuelle Neuerungenliste 9.00a (seit 8.53a) als PDF-Datei):

Zeichnung, Installationsdaten, neues Ikon 'Anschlusshöhen ändern':
Automatisch alle eingerahmten Installationspunkte mit einem einzigen
Klick auf eine bestimmte Höhe bringen; zonenweise einstellbar jeweils
für hohe, mittlere und tiefe Punkte auf eine hohe/mittlere/tiefe Standard-
Höhe! Für unterschiedliche Gewerke unterschiedlich definierbar.

Volltextsuche in Gerätelisten und in Installationspunkte-Tabelle:
Welche Position den enthält gesuchten Text?

Volltextsuche in Rechnungen:
Auch Rechnungssummen-Beträge werden gefunden.
Zu welcher Rechnung gehört der auf Konto eingegangene Betrag?.

Installationspunkte-Tabelle: Volltextsuche 'in' Tabelle,
einzelne Gewerke ausblenden, Gewerke einzeln bearbeitbar.

Datenblätter: Diverse Felder zusätzlich platzierbar,
ausgebbar auch beim Projekte-Drucken-Ikon,
Simulation speicherbar...

Adressen, Lieferanten, Vertreter:
Die letzten 8 Jahresumsätze auf der Maske.

Projekte-'Dateien'-Liste:
Mitnehmbar aus Projekt in Auftrag in Rechnung,
für Email-Versand aus Simulationen heraus als weitere Dateianhänge angeboten.

25 statt 15 Läger möglich.

DWG-2004-Format für Zeichnungs-Export möglich: Farben ungerundet.

Maßzüge und allgemein Linien zeichnen:
Beim Zeichnen per Tastatur-Taste Richtung um 90° kippen.

u.v.m.



WinDelta®PMS Update 8.53

Das WinDelta®PMS Update 8.53a wurde am 27. Januar 2016
an gewartete WinDelta PMS Software-Lizenzen versendet.

Interessante Neuerungen der Version 8.53 sind z.B.
(Auszug - komplette Neuerungenliste kann abgerufen werden unter
Aktuelle Neuerungenliste 8.53a (seit 8.52a) als PDF-Datei):

Das PDF-Dateiformat wurde integriert als komplett gleich-
berechtigtes Graphik-Format alternativ zu JPG, EMF, WMF etc.
und zu den WinDelta®PMS -internen Formaten AZF, PZF, FSF,
SWS etc.! Überall, wo diese Formate bisher verwendbar waren,
kann jetzt auch das PDF-Format verwendet werden!

Windows 10 wird unterstützt.

Volltextsuch-Speichervorgänge deutlich beschleunigt,
Netzwerklast deutlich reduziert

Standard-Datenbankmasken überarbeitet, erweitert, und ins
16:9 Darstellungsformat gebracht.

Zusatzkommentar-Felder, zusätzliche Bilder, Signatur-Ausgabe,
Hinweise-Anzeige etc.

Umstellung DAD-Graphiken auf PDF.

Verzerrung für hochauflösende Bildschirm-Formate (4K-Monitore),
Verbesserung der Darstellung und Lesbarkeit

u.v.m.



WinDelta®PMS Update 8.52

Das WinDelta®PMS Update 8.52a wurde am 15. Juli 2015
an gewartete WinDelta PMS Software-Lizenzen versendet.

Interessante Neuerungen der Version 8.52 sind z.B.
(kleiner Auszug - komplette Neuerungenliste kann abgerufen
werden unter
Aktuelle Neuerungenliste 8.52a (seit 8.51a) als PDF-Datei):

Vorlagen für Datenblätter können selbst erstellt werden,
ganz neue Zeichnungs-Ebene!

Windows-Schriften in Zeichnung optimiert.

Legende umbrechen beim Gerät: 'Neue Legendenspalte'.

Installations-Texte/-Marker: auch in Front kippbar.

Maßzahlen senkrecht gekippt möglich.

Bestellungen erstellen: Auch Artikel mit "Nicht in Bestellung" .

Anfangs-/Endkommentare automatisch initialisierbar
unterschiedlich für Projekte, Aufträge...

Warnhinweis möglich bei zu niedriger Deckung
insgesamt oder in einzelner Position.

Dateien-Auswahl automatisch an Formularausdruck anhängen.

Restlieferschein: Auch noch nicht gelieferte Positionen aufzählen.

Formulare: Farben umschalten.

Formulare: Größerer Zahlenbereich bedingbar.

Datenbank synchronisieren verbessert

u.v.m.



WinDelta®PMS Update 8.51

Das WinDelta®PMS Update 8.51d wurde am 26. Februar 2015
und vorher Update 8.51b am 15. Januar 2015
jeweils an gewartete WinDelta PMS Software-Lizenzen versendet.

Interessante Neuerungen der Version 8.51 sind z.B.
(kleiner Auszug - komplette Neuerungenliste kann abgerufen
werden unter
Aktuelle Neuerungenliste 8.51a (seit 8.50a) als PDF-Datei):

Fixrahmen werden automatisch mit erzeugt beim Platzieren
von Perspektiven, Frontansichten und Gerätezeichnungen
im Grundriss.

Fixrahmen sind nach einfachem Anklicken einzeln simulier-
und ausgebbar!

Fixrahmen werden - wenn im Grundriss eingerahmt - mit diesem
zusammen verschoben, verzerrt und gelöscht!

Attribute von Installationsdaten nach Einrahmen für viele
Inst.-Punkte gleichzeitig!

Formulare: Vor oder hinter normaler Geräteliste und Summenblock
eine Kurzübersicht nur mit Gruppen und deren Preisen und
zusammengefassten Rabatten und Aufschlägen.

Volltextsuche: Zuerst 'neue' Treffer aufgezählt

Ikon 'Datenübernahmen und -übergaben' auch bei
Adressen, Geräten, Servicegeräten und Eingangsrechnungen.

Massenhafter Datenimport und DAD-Installation:
Vorab-Eintragen möglicher Volltext-Such-Treffer in Volltextsuch-
Treffer-Datenbanken gepuffert und parallel zur normalen Arbeit!

u.v.m.



WinDelta®PMS Update 8.50a

Das WinDelta®PMS Update 8.50a wurde am 2. September 2014
an gewartete WinDelta PMS Software-Lizenzen versendet.

Interessante Neuerungen der Version 8.50 sind z.B.
(kleiner Auszug - komplette Neuerungenliste kann abgerufen
werden unter
Aktuelle Neuerungenliste 8.50a (seit 8.41a) als PDF-Datei):

Volltextsuche jetzt rasend schnell durch vorbereitete Treffer-
Datenbanken; auch Gerätelisten-Texte werden durchsucht
und die komplette Gerätedatenbank durchsuchen ist jetzt
praktikabel.

Das Speichern von Projekten etc. passiert in einem parallelen
Task im Hintergrund: Man kann auch bei sehr großen Projekten
direkt weiterarbeiten!

Positions-Legende: Bei Bedarf unterschiedlich lange Abschnitte
sind frei platzierbar.

Gerätelisten- und Kalkulationszeilen werden eingefärbt:
Gruppenköpfe farblich abgehoben; Handlungsbedarf bei
fehlenden Preisen oder EK-Preisen oder negativer Deckung
ist erkennbar; bauseits erkennbar...

Diverse neue Felder bei Rabatte/Aufschläge,
bei Bedarf mit neuen 'Kosten'-Feldern zur Berücksichtigung
in der EK-Summe.

Servicegeräte sind nachträglich umbenennbar (Artikel-Nr.
und Seriennummer!), automatisch auch an allen verwendeten
Stellen!

u.v.m.